Urlaub mit Pferd

Urlaub mit Pferd

Für viele Urlauber steht Reiten als Wunschbeschäftigung in den Ferien ganz oben. Erstaunlicherweise häufiger beim Urlaub im Ferienhaus und der Ferienwohnung als bei Hotel-Arrangements. Vielleicht sind Urlauber in Ferienhäusern ja aktiver?

Wer im Urlaub alles Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde suchen möchte, kann den Pferdehänger Zuhause lassen, wenn er von Anfang an bei der Suche nach der richtigen Ferienwohnung oder dem geeigneten Ferienhaus berücksichtigt, dass eine Reitgelegenheit in der Nähe sein sollte. Die Lage ist in solchen Fällen entscheidend, denn wer mag schon im Urlaub lange Anfahrtswege zu einem Reitstall oder zu geeigneten Reitrevieren haben.

Idealerweise mietet man sich direkt auf einem Reiterhof oder in der Nähe eines solchen ein. Für Kinder bietet diese Variante besonders viel, denn die Kleinen (und Großen) können so mehr mit den Pferden erleben als die Ausflüge selbst. Vom Füttern über die kleine Pflege bis zur medizinischen Versorgung ist man auf dem Reiterhof einfach näher dran. Oft wird Reiten auch bei möglichen Freizeitaktivitäten in der Beschreibung von Ferienhäusern oder Ferienwohnungen genannt.

Ideal für Reiterferien sind Frühling und Herbst, wenn das Klima angenehm und die Orte nicht so überfüllt sind. In diesen Zeiten sind übrigens die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen günstiger zu haben – passt also!

Da die Ausstattung der Reitanbieter in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich ist, sollten sie ihre Ausrüstung mitbringen, falls vorhanden. Dies gilt vor allem für die Kleidung. Wer nur gelegentlich reiten möchte, muss sich deswegen nicht extra teure Reiterstiefel anschaffen. Für den Ausflug am Strand tun es auch feste Wanderschuhe. Denken sie an eng sitzende Hosen, die keine Falten schlagen – das kann schnell sehr schmerzhaft werden.