Top-Ziele in Süd-Europa - Kroatien

Top-Ziele in Süd-Europa - Kroatien

Kroatien mit seiner langen Mittelmeerküste, seiner hohen Wasserqualität und seinen ungezählten Inseln und Buchten ist ein herrliches Urlaubsland. Wegen der vielen Ausflugsmöglichkeiten ins Hinterland mit viel Natur und Kultur wird das südosteuropäische Land auch bei Ferienhaus-Touristen immer beliebter.

Besonders beliebt: Die Halbinsel Istrien, im Nordwesten des Landes gelegen. Fischerdörfchen wechseln mit sattgrünen Tälern, Burgen und Weinbergen. Auf Istrien gibt es viel zu entdecken: Die Küstenstädte zeugen von Jahrtausende alter Besiedelung, kleine Buchten mit glasklarem Wasser locken Badegäste. Für das Hinterland bietet sich das Fahrrad an, hier gibt es gut beschilderte Wege.

Statistiker haben errechnet, dass in der istrischen Küstenstadt Porec auf 15 Einwohner ein Restaurant kommt – für Essen und Trinken in all seiner Vielfalt ist also bestens gesorgt. Bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts setzte hier der Tourismus ein, als eine österreichische Dampfschifflinie auch Porec ansteuerte. Vieles in dem pittoresken Städtchen erinnert an mondäne Zeit, als Urlaub etwas für die bessere Gesellschaft war.

Die istrische Küche spiegelt die Vielfalt ihrer Besucher über die Jahrzehnte wieder: italienische, mediterrane, mittel- wie osteuropäische Einflüsse prägen hier das Angebot. Und in der Sonne Kroatiens wachsen seit jeher ausgezeichnete Weine.

Nicht minder reizvoll: Dalmatien: Die beliebte Urlaubsregion bietet praktisch alles, was glückliche Ferienhaus-Bewohner sich nur wünschen können: landschaftliche Vielfalt, malerische Küstenstädte, karstige Bergwelt, subtropische Vegetation und viele kleine Inseln und Riffe. Kein Wunder, dass Dalmatien als Paradies für Segeltouren gilt. Die zum Teil sehr alten Städte bieten reizvolle Architektur, verwinkelte Gässchen und malerische Lokale.

Kroatien hat viel erlebt: Römer, Karolinger, Byzantiner, Venezianer, Türken und Habsburger waren hier – und seit dem Ende des Kommunismus, der im ehemaligen Jugoslawien ohnehin eher sanft war, hat sich das europäische Land mächtig herausgeputzt.